Test einer CAIN Serie F Robusto im Tubo

Die im schönen Tubo verpackte Zigarre hat ihre Bauchbinde am Fuße der Zigarre, was das Deckblatt im Tubo effektiv schützen dürfte. Das Deckblatt sieht sehr schön aus, ist ohne jeden Makel und hat eine samtige Oberfläche, die wirklich schön anzufassen ist. Unebenheiten sind praktisch nicht zu spüren, und auch die Kappe ist lehrbuchhaft angebracht. Der Drucktest verspricht eine gleichmäßig gerollte Zigarre die perfekt gerade ist.

Nachdem die Zigarre angebohrt wurde ist das Zugverhalten gut. Ein Anschneiden dürfte es wohl sehr leicht machen, doch ohne Bauchbinde schadet ein Anbohren wirklich nicht, fehlt doch die Banderole zur Stabilisierung des Deckblatts.
Der Geschmack ist würzig-nussig mit leichtem Pfeffer und Kaffee. Er hat ledrig-erdige Noten. Der erste Eindruck der Zigarre ist vielversprechend, sie vermag wirklich zu gefallen.

Nach 50 Minuten ist die Zigarre etwa zur Hälfte geraucht. Das Zugverhalten ist gut, der Abbrand weitgehend gerade. Er ist mitunter zwar etwas schief, aber eine maximale Abweichung von vielleicht 3 bis 4mm ist wirklich als “im Rahmen bleibend” zu bezeichnen.
Der Geschmack ist sehr ansprechend. Die Zigarre ist fruchtig und würzig, das nussige erinnert an einen leckeren Kuchen ohne dabei süß zu werden. Der Pfeffer ist inzwischen verschwunden und auch der Kaffee ist kaum noch schmeckbar. Dafür ist zum nussigen inzwischen etwas Kakao und Ahorn gekommen. Soweit kann die Zigarre wirklich voll überzeugen.

Nach zwei Stunden 20 Minuten kommt die Zigarre zu ihrem Ende. Die Rauchdauer war allerdings durch Anbohren und gemütliches Rauchen so lange, normalerweise dürfte sie wohl klar unter zwei Stunden liegen. Das Zugverhalten ist durchweg gut, der Abbrand gerade. Die Karbonisationsnaht ist zum Schluss wieder auf 1mm zusammengeschrumpft, teilweise scheint sie sogar dünner zu sein.
Geschmacklich kann die Zigarre wirklich gefallen. Zum Ende kommt etwas Schärfe hinzu, die jedoch gut erträglich ist. Zudem kommen leichte Karamellnoten auf, die durch die Schärfe jedoch ausgeglichen werden. Das nussige bleibt, was der ledrig-erdigen Zigarre einen wirklich sehr guten Geschmack gibt. Ich kann diese gute Zigarre bedenkenlos empfehlen!

Comments

comments

Veröffentlicht in CAIN Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*