Test einer Bossner Rolando Robusto

Die Zigarre kann optisch schön überzeugen. Das dunkle Deckblatt ist leicht rauh, unebenheiten sind aber praktisch nicht zu spüren. Die Kappe ist sehr sorgfältig angebracht und auch der Drucktest zeugt von einer sehr geleichmäßigen Rollung. DDie Zigarre hat allerdings eine leichte Bananenform. Der Kaltgeruch ist leicht würzig.

Nach dem Anzünden fällt das hervorragende Zuverhalten auf. Der Geschmack ist leicht würzig, recht erdig, hat eine leichte Schärfe und den typischen Schokoladengeschmack.

Nach 35 Minuten ist die Zigarre etwa zur Hälfte geraucht. Das Zugverhalten ist durchweg hervorragend, der Abbrand praktisch immer wie mit dem Messer geschnitten. Auch die Karbonisationsnaht ist kaum 1mm breit und die Asche äußerst stabil, so dass man das Gefühl bekommt man müsse sie mit dem Löffel abkratzen.
Geschmacklich ist das Aroma weiter mit einem permanenten dezenten Schokoladengeschmack versehen, zudem sich Kaffee und leichte Kakaonoten gesellen. Das erdig-ledrige wird durch eine permanente Grundschärfe ergänzt, die gut mit dem Geschmack harmoniert. Allerdings dürfte diese Schärfe auch gerade mit der mittelstarken bis starken Stärke der Zigarre auch manchen Gelegenheitsraucher vor einige Herausforderungen stellen.

Nach 85 Minuten kommt die Zigarre zu ihrem Ende. Das Zugverhalten war durchwegs hervorragend, der Abbrand wie mit dem Messer geschnitten. Handwerklich war diese Zigarre also ohne jeden Kritikpunkt.
Geschmacklich verändert sich zum Ende hin wenig. Der Geschmack bleibt erdig-ledrig mit Kaffee, Kakao und Schokolade. Die Schärfe wird zum Ende hin zunehmend stärker, ist jedoch bei einer Länge von nur noch 2,5cm noch gut zu ertragen. Wegen ihrer relativen Stärke dürfte die Zigarre nur etwas für erfahrenere Raucher und zumindest geübte Gelegenheitsraucher sein. Wer aber selbiges ist, der dürfte an der Zigarre seine echte Freude haben. Ich kann sie guten Gewissens weiterempfehlen.

Comments

comments

Veröffentlicht in Bossner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*