Blog-Archive

Test einer Bossner Caesar

Hier wurde die Bossner Caesar verkostet, eine Limitada mit einer Auflage von nur 5.000 verkauften Stück weltweit.

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , ,

Test einer Bossner Richard I. Maduro

Wie ihre “Schwesterzigarre” konnte auch die Bossner Richard I. Maduro begeister. Doch sehen Sie selbst:

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , , , ,

Test einer Bossner Richard I. Moreno

Hier wurde die Bossner Richard I. Moreno verkostet. Ich war schlichtweg begeistert. Doch sehen Sie selbst:

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , ,

Test einer Bossner Baron

Hier wurde das Markenflaggschiff von Bossner verkostet, die Bossner Baron. Sehen Sie hier das Rezensionsvideo:

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , , , ,

Test einer Bossner Torpedo

Die Zigarre hat ein schönes Deckblatt das sich samtig weich anfühlt. Unebenheiten sind kaum zu spüren, allerdings ist der Bügel etwas eingerissen, was später noch Probleme bereiten wird. Der Drucktest zeugt von einer gleichmäßig gerollten Zigarre, die zudem perfekt symmetrisch

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , ,

Test einer Bossner Ambassador

Hier wurde die hochwertige Bossner Ambassador verkostet. Ob sie überzeugen konnte sehen Sie hier:

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , , , , ,

Test einer Bossner Churchill Maduro

Optisch kann die Zigarre wirklich überzeugen. Ihr Deckblatt ist von einem fast schwarzem Braun, welches relativ gleichmäßig mit einem noch dunkleren Farbton marmoriert ist. Die Kappe ist sorgfältig angebracht, allerdings steht knapp darunter ein Stück Blattstengel aus der Zigarre heraus.

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , , , ,

Test einer Bossner Henry

Die optisch ansprechende Bossner Henry wurde hier verkostet:

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , ,

Test einer Bossner Admiral

Hier wurde eine wirklich schöne Bossner Admiral verkostet.

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , , , ,

Test einer Bossner Robusto

Die Zigarre ist optisch sehr schön anzusehen. Das samtig weiche Deckblatt ist makellos und hat keine spürbaren Unebenheiten. An der Spitze ist die Zigarre leicht boxpressed, aber nur dort. Der Drucktest bescheinigt der Zigarre eine gleichmäßige Rollung, auch die Kappe

Veröffentlicht in Bossner Getagged mit: , , ,